Drucksprühgeräte – Was alles mit dem Allrounder möglich ist

Drucksprühgeräte – Was alles mit dem Allrounder möglich ist

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Technik

Ob manuelles von Hand betriebenes Drucksprühgerät oder ein neueres Modell mit akkubetriebenem Antrieb, solche Geräte sind vielseitig anwendbar. So können Drucksprühgeräte zur Behandlung für Pflanzen, in der Autowerkstatt und in privaten Haushalten zu verschiedensten Zwecken eingesetzt werden.

Anwendung für Pflanzen

Für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln benötigt man in der Regel einen Drucksprüher. Je nach Verwendungszweck kommen dafür unterschiedliche Gartenspritzen infrage. Da die Pflanzen gleichmäßig benetzt werden müssen, sollte diesbezüglich ein dafür geeigneter Apparat verwendet werden. In der Regel erledigt diese Dienste ein qualitativ guter Drucksprüher. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses Gerät für das Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln gegen Schädlinge verwendet wird oder ob man die Pflanzen mit Jauche kräftigen möchte. Bei dieser Art Arbeit ist ein perfekt funktionierendes Pumpsprühgerät unersetzbar, möchte man das Mittel erfolgreich und in der richtigen Dosierung anwenden.

Für den Hausgebrauch bzw. Verwendung auf Balkonen oder Terrasse sowie bei Einzelpflanzen wie Rosen reicht normalerweise ein kleines Handsprühgerät mit einem Fassungsvermögen bis zu 1 l aus. Werden solche Geräte für den Einsatz im Garten benötigt, sind Drucksprühgeräte mit bis zu 5 l Fassungsvermögen ausreichend. Bei diesem Gerät lässt sich der Druck zwischen ein und drei bar einstellen. Dieser Apparat wird fast immer durch Muskelkraft betrieben, in komfortableren Ausführungen auch mittels Akku.
Je höher angewandter Druck, desto feiner auch die Töpfchen, welche aber leicht mittels Wind verweht werden können. Daher ergibt es Sinn solche Arbeiten an windstillen Tagen auszuführen.

Einsatz in Autowerkstatt

Hier eignen kleinere von Hand betriebene Drucksprüher um bei Reinigung oder Reparaturen an Fahrzeugen auch schwer erreichbare Stellen behandeln zu können. Gern verwendet werden solche Geräte auch um damit verrostete Bereiche am Auto einzusprühen. Trifft vor allem beim Reifenwechsel zu, wenn eingerostete der Schrauben nicht zu lösen sind. Auch beim Unterbodenschutz kann so ein Gerät wertvolle Dienste leisten.

Anwendung im Privathaushalt

Drucksprüher in Privathaushalten werden gern verwendet, um damit Pflanzen zu befeuchten, um zu reinigende Gegenstände damit einzusprühen und immer dann wenn Fenster putzen angesagt ist. Bezugsquellen für diese Art Geräte sind Baumärkte, Gartencenter und der Online-Handel. Diese Apparate werden überwiegend aus Kunststoff gefertigt, sind leicht an Gewicht und flexibel einsetzbar. Hochwertigere Geräte mit Akkuantrieb Können auch aus Aluminium hergestellt werden. Auch dieses Material ist leicht an Gewicht und ermöglicht längeres Arbeiten am Stück.
Nach längerem Gebrauch ist es hin und wieder notwendig die Düsen zu reinigen, damit diese nicht verstopfen. Die Geräte sind pflegeleicht und günstig im Einkauf. Bei richtiger Anwendung und Pflege können sie besonders lange benutzt werden.

Weiter Anwendungsgebiete finden Sie hier: